Bandagen für die Extremitäten

Bauerfeind Achillotrain

Indikationen

Bauerfeind Achillotrain

Achillodynie (Tendinose, Paratendinitis, Bursitis subachillea, [Haglundferse]) Nachbehandlung bei Achillessehnenrupturen

Merkmale

  • besonders dehnbar
  • atmungsaktiv
  • feuchtigkeitsabführend für eine wirksame Kompression
  • exzellenter Tragekomfort
  • anatomisch formgestrickt
  • viscoelastisch und anatomisch geformte Sehnenpelotte
  • herausnehmbarer Fersenkeil
  • separates Fersenkissen zum Längenausgleich der Gegenseite

Wirkweise
Die paraachillär verlaufende Profileinlage sorgt für eine gleichmäßige Druckeinleitung und bewirkt in der Bewegung einen lokalen Massageeffekt. Der Stoffwechsel wird dadurch lokal verbessert und Ödeme werden reduziert. Die Fersenerhöhung (ca. 6 mm) durch den integrierten viscoelastischen Keil entlastet die Achillessehne. Über die Beeinflussung der Propriozeption wird die koordinierte Muskelsteuerung unterstützt.



Bauerfeind Epitrain

Indikationen

Bauerfeind Epitrain

Epikondylopathien (z.B. Tennisellenbogen, Golferellenbogen), Arthrose/Arthritis, Postoperative und posttraumatische Reizzustände, Tendomyopathie

Merkmale

  • besonders dehnbar
  • atmungsaktiv
  • feuchtigkeitsabführend
  • exzellenter Tragekomfort
  • anatomisch formgestrickt
  • viscoelastische Pelotten mit Epikondylenaussparungen zur Druckentlastung
  • Kompressionsverminderte Bandagenabschlüsse

Wirkweise
Die dosierte Kompression bewirkt eine Schmerzlinderung und hilft Verspannungen zu lösen. Durch die Pelotten wird eine Umverteilung der Bandagenkompression von den Epikondylen auf das umgebende Weichteilgewebe bewirkt. Radial und ulnar sorgen die Profileinlagen durch intermittierende Kompression für einen verbesserten Stoffwechsel.



Bauerfeind Genutrain

Indikationen

Bauerfeind Genutrain

Reizzustände (Tendomyopathie, Ansatzligamentose, Arthrose, Arthritis, posttraumatisch und postoperativ), Instabilitätsgefühl

Merkmale

  • besonders dehnbar
  • atmungsaktiv
  • feuchtigkeitsabführend für exzellenten Tragekomfort (besonders Bereich der Kniekehle)
  • anatomisch formgestrickt für rutschsicheren Sitz
  • Kompressionsverminderte Randzonen

Wirkweise
Die Pelotte bewirkt eine Umverteilung der Bandagenkompression von der Patella auf das umgebende Weichteilgewebe. Bewegungen des Kniegelenkes bewirken eine Massage der parapatellaren Weichteilstrukturen durch den sich verformenden Pelottenring. Kompressions- und Massageeffekt beschleunigen die Resorption von Ödemen und Ergüssen. Die Stimulation von Propriozeptoren durch die Bandage wirkt positiv auf die Sensomotorik und somit auf die Steuerung der Muskulatur.



Bauerfeind Maellotrain

Indikationen

Bauerfeind Maellotrain

Postoperative und posttraumatische Reizzustände (z.B. nach Distorsionen), Gelenkergüsse und Schwellungen bei Arthrose und Arthritis Tendomyopathien, Bänderschwächen

Merkmale

  • besonders dehnbar
  • atmungsaktiv
  • feuchtigkeitsabführend
  • exzellenter Tragekomfort
  • 2 viscoelastische Profileinlagen
  • Kompressionsverminderte
  • anatomisch formgestrickt

Wirkweise
Die dosierte Kompression beschleunigt die Resorption von Ödemen, Ergüssen und Hämatomen. Durch die Pelotten wird eine Umverteilung der Bandagenkompression von den prominenten Malleolen auf das umgebende Weichteilgewebe bewirkt. In der Bewegung entsteht eine intermittierende Kompression, die über Gelenkkapsel und Sehnenlogen die Durchblutung fördert. Einflüsse auf die Sensomotorik unterstützen die aktive Stabilisierung des Sprunggelenkes.



Bauerfeind Manutrain

Indikationen

Bauerfeind Manutrain

Arthralgien (degenerativ, rheumatisch, reaktiv), Tendovaginitis, Instabilitätsgefühl (z.B. bei federnder Elle), Posttraumatisch

Merkmale

  • besonders dehnbar
  • atmungsaktiv
  • feuchtigkeitsabführend
  • exzellenter Tragekomfort
  • anatomisch formgestrickte Zweizugbandage
  • Indikationsgerechte Funktionseinstellung der Hand
  • zusätzliches Klettband für genaue Fixierung

Wirkweise
Stabilisierung und Aktivierung des Handgelenkes durch gleichmäßige zirkuläre Kompression über das Traingestrick. Druckentlastung von Nerven und Gefäßen durch Pfeilerpelotten. Stärkere Entlastung des Handgelenkes in Verbindung mit Innenhandstab und Klettband.



Bauerfeind Rhizoloc

Indikationen

Bauerfeind Rhizoloc

Seitenbandläsionen des MCP I (z.B. Skidaumen), Reizzustände im Bereich des Daumensattel- und Daumengrundgelenkes (akut/chronisch, z.B. Arthrose)

Merkmale

  • individuell anformbaren Aluminiumbügel
  • Einstellmöglichkeit im Daumengrundgelenk
  • Klettverschlüsse
  • einfache Handhabung
  • atmungsaktives Material

Wirkweise
Stabilisierung des Daumensattel- und Daumengrundgelenkes. Limitierbare Freigabe der Bewegung im Daumengrundgelenk.



Otto Bock Epi Forsa Plus Stabilorthese

Indikationen

Otto Bock Epi Forsa Plus Stabilorthese

Epicondylitis humeri radialis (Tennisarm), Epicondylitis humeri ulnaris (Golferellenbogen)

Merkmale

  • schmerzlindernd
  • hautfreundliches Material
  • komfortables Tragegefühl
  • dosierten Druck auf die Unterarmmuskulatur
  • Linderung der Schmerzen

Wirkweise
Die Stabilorthese Epi Forsa Plus übt gezielten und dosierten Druck auf die Unterarmmuskulatur aus und entlastet so spürbar die schmerzenden Sehnenansätze am Ellenbogen. Die Orthese besteht aus einem angenehmen und hautfreundlichen Material. Sie wird nahtlos hergestellt und bietet Ihnen daher einen besonders hohen Tragekomfort.
Erneuten Reizzuständen werden wirksam vorbeugt, auch wenn die Epicondylitis bereits ausgeheilt ist und Sie keine Schmerzen mehr verspüren, kann die Orthese zur Prophylaxe auch noch beim Sport oder bei gleichförmigen manuellen Tätigkeiten getragen werden. Denn die Entzündung entsteht, wenn die Armmuskulatur übermäßig beansprucht wird, zum Beispiel bei gleichförmigen Aktivitäten wie Arbeiten mit dem Presslufthammer oder Schreibmaschinenschreiben. Beim Sport sind Tennisspieler (Tennisarm) sowie Golfspieler (Golferellenbogen) besonders häufig betroffen. Wenn Sie Ihre Epi Forsa Plus also bei solchen Aktivitäten tragen, können Sie einer erneuten Erkrankung wirksam vorbeugen.



Otto Bock Genu Sensa

Indikationen

Otto Bock Genu Sensa

Instabilitätsgefühl, postoperative, posttraumatische und chronische Reizzustände, belastungsbedingter Knieschmerz, Gelenkergüsse und Schwellungen

Merkmale

  • schmerzlindernd
  • hoher Tragekomfort
  • hautfreundliches Material
  • atmungsaktiv
  • schlankes, sportliches, unauffälliges Design
  • waschbar (bei 30°C, Feinwaschmittel)

Wirkweise
Die Genu Sensa ist elastisch und angenehm zu tragen. Das Material ist atmungsaktiv und hautfreundlich, damit Sie unter der Bandage nicht unnötig schwitzen. Die Naht verläuft seitlich und stört somit nicht. In der Kniekehle haben wir das Gestrick offener gestaltet, um Ihnen möglichst viel Bewegungsfreiheit und Tragekomfort zu bieten. Denn schließlich sollen Sie Ihren Aktivitäten im Alltag und in der Freizeit ohne Einschränkung nachgehen können.
Die Bandage ist in Form Ihres Kniegelenks gestrickt und passt sich somit optimal an Ihr Knie an. Der obere und der untere Rand sind etwas softer gestrickt, damit sie nicht in die Haut einschneiden, so dass Sie die Genu Sensa über einen längeren Zeitraum problemlos tragen können. Die Aktiv-Bandage lindert dabei nicht nur Ihre Schmerzen, sondern entlastet und stabilisiert Ihr Knie dauerhaft. Schwellungen und Ergüsse bilden sich zurück.



Otto Bock Malleo Sensa Sprunggelenkbandage

Indikationen:

Otto Bock Malleo Sensa Sprunggelenkbandage

postoperative und posttraumatische Reizzustände, Bänderschwäche, Instabilitätsgefühl, Gelenkergüsse und -schwellungen (zum Beispiel bei Arthrose oder Arthritis), Schmerzen beziehungsweise Entzündungen im Bereich der Sehen und Muskeln (Tendomyopathie)

Merkmale

  • Linderung Ihrer Schmerzen
  • Wiederherstellung der Belastbarkeit
  • ansprechendes Design
  • hoher Tragekomfort
  • Stabilisation des Sprunggelenkes
  • Förderung der Durchblutung
  • Rückbildung von Schwellungen oder Ergüssen
  • atmungsaktives und hautfreundliches Material
  • weich auslaufende Kanten, kein Einschneiden
  • waschbar (bei 30°C, Feinwaschmittel)

Wirkweise
Die gestrickte Bandage zeichnet sich zudem durch eine hervorragende Passform aus. Sie ist schon anatomisch in Form des Sprunggelenks vorgeformt und schmiegt sich daher optimal an Ihren Fuß an. Obwohl Malleo Sensa das Sprunggelenk leicht stabilisiert, werden Sie in Ihrer Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt. Auch im Schuh lässt sich die schlanke Bandage bequem tragen, so dass Sie bei Ihren alltäglichen Aktivitäten nicht beeinträchtigt werden.



Otto Bock Walk On® Unterschenkel-Orthese

Indikationen:

Otto Bock Walk On® Unterschenkel-Orthese

Fußheberschwäche, Peronaeusparese

Merkmale

  • hebt den Fuß während des Durchschwingens an
  • leicht und stabil
  • physiologisches, dynamisches Gangbild
  • hoher Tragekomfort
  • speziell für aktive Menschen

Die Walk On® Unterschenkel-Orthese hebt den Fuß an, während das Bein nach vorne durchschwingt, und verhindert, dass sich Ihr Fuß nach unten beugt und mit der Spitze am Boden schleift. Mit der Walk On® können Sie ungewollten Bodenkontakt vermeiden und wieder sicher bei höheren Geschwindigkeiten gehen. Die Sturz- und Stolpergefahr wird reduziert. Sie müssen das Becken und die Schulter nicht mehr zu Ausgleichsbewegungen verstärkt anheben. Folgeschäden wird vorgebeugt.

Wir haben die Walk On® speziell für die Bedürfnisse aktiver Menschen konzipiert. Sie ist aus Carbon gefertigt und somit leicht und zugleich stabil. Die Bereiche der Ferse und des Vorfußes sind flexibel gehalten. Ihr Gangbild wird somit dynamischer und physiologischer – auf ebenem Boden wie in unebenem Gelände. Im Gegensatz dazu sind der Mittelfußbereich und Steg zur Wade stabil gestaltet, um die Hebung des Fußes effektiv zu unterstützen. Am Ende der Schwungphase wird Ihr Fuß dynamisch zurückgestellt, so dass Sie zu Beginn der Standphase wieder bequem mit der Ferse auftreten können. Die beim Fersenauftritt gespeicherte Energie wird wieder abgegeben, wenn Sie sich mit den Zehen nach vorne abstoßen. Sie müssen somit weniger Kraft zum Gehen aufwenden und können weitere Strecken problemlos zurücklegen.

Die Orthese ist leicht und schlank geformt, so dass Sie unauffällig im Alltag wirkt. Das abnehmbare Wadenpolster erhöht den Komfort.



Schott Orthopädie-Schuhtechnik GmbH & Co. KG | August-Vilmar-Str. 19a | 34576 Homberg/Efze
+49 5681 2218 | info@laufstudio.de | Impressum | © 2018

myvale